9 Kommentare zu Glück gleicht durch Höhe aus…

  1. Helena Esprie 29. Mai 2015 um 10:06 #

    Sehr geistreich und mal anders gesagt. Dieser Spruch fordert zum Denken heraus. Ich mag solche kreativen Schöpfungen, weil wir oftmals die alltäglich gesagten Worte überhören.

    • Stefan Seidner 5. Juni 2015 um 19:23 #

      Hi Helena 🙂
      Das sehe ich auch so. Man ist oft abgestumpft ob der ganzen Worte die auf einen täglich einprasseln. Umso schöner dass es da manche Sinnspruch-Perle zu entdecken gibt 🙂
      LG,
      Stefan

  2. christian gugenberger 7. November 2015 um 13:34 #

    Wieder so ein herrlich passender Spruch, welcher mich anregt, eigene Empfindungen zu teilen;-) Wenn das Glück in den Dimensionen Länge und Breite gesehen wird, dann kann eine beschränkte Länge Unglück und Mangel fühlen lassen, durch das Wahrnehmen der dritten Dimension der Höhe kann sich dieses Unglück und Mangel in Glück und Fülle verwandeln…..Glück könnte daher lediglich dadurch begrenzt sein, wie viele Dimensionen ein Wesen wahrnehmen kann;-) Kann aber auch ganz anders sein, ich fühle, dass „Glück“ jeder für sich selbst definieren und wahrnehmen sollte……….nur so eine spontane Eingabe;-)

    Alles Liebe Christian

    • Stefan Seidner 7. November 2015 um 14:41 #

      Wäre dann interessant wie glücklich ein Wesen ist, das 12-D wahrnehmen kann 😉 LG, Stefan

      • christian gugenberger 7. November 2015 um 15:38 #

        Wie wahr, fragt sich nur, ob Wesen in solchen Dimensionen überhaupt noch in der Kategorie „Glück“ fühlen…..:oder nur mehr aus der Energie purer, reiner „bedingungsloser Liebe“ bestehen 😉 ebenfalls LG, Christian

  3. Mariela1964 3. März 2016 um 08:45 #

    Ich liebe Deine täglichen Sinnsprüche..doch offen gesagt komme ich trotz allen Grübelns nicht drauf, was für eine Aussage der heutige Sinnspruch hat…
    Ist damit gemeint..das intensiv empfundenes Glück eben durch seine Intensität ausgleicht, das es nicht von Dauer ist..grübel..?

    Sorry, vielleicht schlafen ja auch einfach noch meine grauen Gehirnzellen..schmunzel..

    • Stefan Seidner 22. April 2016 um 15:01 #

      Ja, genau so verstehe ich den Spruch. Wenn man es sich bildlich vorstellt, dann ist es im Glücksverlauf ein großer Zacken nach oben – aber eben sehr schmal.
      Wobei sicherlich auch ein „Dauer-Glück“ möglich ist – frag mal den Dalai Lama oder Eckhart Tolle 😉

  4. Hildegard Stagge 1. Mai 2016 um 13:53 #

    Hallo Stafan,

    Danke für den Spruch! Ehrlich gesagt fällt mir gar nix dazu ein, das ich schreiben könnte, aber ich finde ihn so süß und ich kannte diesen Spruch auch noch nicht, nie gehört und deshalb umso wertvoller für mich, da ich ebenfalls eine Spruchsammlung besitze!
    Herzliche Sonntagsgrüße
    Hildegard

Schreibe einen Kommentar

Erzähl's weiter: